TV-Reportage vom 12. Dezember im NDR: Nicht-objektive und falsche Informationen

Garbsen, 14.12.2011 Am Montag, den 12. Dezember, strahlte das NDR Fernsehen um 22.00 Uhr einen TV-Beitrag mit dem Titel „Die Spendenabzocker“ des Journalisten Hauke Wendler von der Produktionsfirma PIER 53 aus. Dem vorausgegangen war ein Briefwechsel, den wir ebenfalls auf unserer Website veröffentlicht haben. Zu den o.g. TV-Beitrag halten wir fest:

Wir verwehren uns ausdrücklich in Zusammenhang mit dem gewählten Titel „Die Spenden-Abzocker" genannt zu werden. Wir verurteilen jegliche Form des Spendenmissbrauchs und distanzieren uns ausdrücklich von jeglichen offensichtlich kriminellen Machenschaften, die - wie in dem Beitrag dargestellt - juristisch verfolgt werden.

Wir stellen richtig: Die genannten Zahlen in Zusammenhang mit dem Aufbau einer Spenderliste für einen Kunden im Tierschutzbereich sind FALSCH. Der Betrag, der schon während der dreijährigen Aufbauphase unmittelbar in beworbene Tierschutz-Projekte geflossen ist, beträgt NICHT 1.850 Euro. Es handelt sich vielmehr um einen mittleren sechsstelligen Betrag, der den Tierschutzprojekten zugute gekommen ist.

Wir betonen: marketwing handelt ausschließlich im Auftrag seiner Kundinnen und Kunden und auf Grundlage geltenden Rechtes und der Bestimmungen der zuständigen Finanzämter. Wir bieten unsere Leistungen zu wettbewerbsfähigen Preisen an, das beweisen deutschlandweite Ausschreibungen, die wir gewinnen konnten. 

marketwing gibt zur Veröffentlichung vorgesehene Informationen wahrheitsgetreu und eindeutig wieder. Unlautere, unwahre und aggressive Werbung, die gegen die guten Sitten verstößt, wird unterlassen. Die wahrheitsgemäße Darstellung von menschlichen Schicksalen, von Notsituationen und anderen Fakten wird im Auftrag und auf Wunsch unserer Kunden einer breiten Öffentlichkeit auf authentische Art und Weise zugänglich gemacht. Wir legen wert darauf, dass die redaktionellen Darstellungen uneingeschränkt den Tatsachen entsprechen und keine Persönlichkeitsrechte oder Grenzen des guten Geschmacks verletzt werden. Dies entspricht auch den Grundsätzen von Journalistenverbänden und der Arbeitsweise seriöser Presse-Redaktionen in Deutschland.

marketwing kritisiert die Form der Berichterstattung in Bezug auf inhaltliche Richtigkeit, Informationsdichte und Objektivität. Durch falsche oder verkürzte Darstellung wird in der Öffentlichkeit ein falsches Bild wiedergegeben. Statt Informationen über die (auf der ganzen Welt übliche) Vorgehensweise von Fundraising-Spezialisten zu liefern und einen objektiven Einblick in den Markt zu geben, wird marketwing allein und in negativ wertender Art und Weise dargestellt. Manipulative Bilder („Nebel", „Überwachungskameras", „heruntergelassene Rolläden") erwecken den Eindruck, dass hier eine künstliche Atmosphäre des „Unbehagens" und des „Abschirmens" geschaffen werden sollte. 

marketwing ist gegenüber allen denkbaren Fragen offen und jederzeit bereit, zu ihrer Arbeit Stellung zu beziehen. Wir werden den TV-Beitrag zum Anlass nehmen, das Gespräch mit DZI und ADD zu suchen und mitzuhelfen, gegenüber der Öffentlichkeit für mehr Aufklärung und Transparenz in Bezug auf Spendenwerbung und Mittelverwendung zu sorgen (siehe Website).

Den Vorschlag, im Rahmen der Berichterstattung einen runden Tisch mit Vertretern der genannten Institutionen, mit der Deutschen Post und Fundraising-Dienstleistern beim Deutschen Fundraising Verband in Berlin zu initiieren, hatte Hauke Wendler/PIER 53 leider bereits im Vorfeld abgelehnt.

DDV
Datenschutz

marketwing ist Mitglied im Deutschen Dialogmarketing Verband DDV. Wir speichern und/oder verarbeiten personenbezogene Daten treuhänderisch im Auftrag unserer Kunden bzw. veranlassen und steueren deren Verarbeitung. Alle Daten werden ausschließlich für die vom Kunden bzw. Dateneigentümer vorgegebenen Zwecke verwendet und nur so lange gespeichert, wie dies dem Auftrag bzw. der Vertragserfüllung dient. marketwing verpflichtet sich, das geltende Datenschutzgesetz (BDSG) einzuhalten und die vom DDV (Deutschen Dialogmarketing Verband) vorgegebenen Standards zur Auftragsdatenverarbeitung zu achten.

Mehr Infos: www.ddv.de
DFV
Verbandsarbeit

marketwing ist Mitglied im Deutschen Fundraising Verband. Als Sponsor und Mitorganisator des Deutschen Fundraising Preises würdigen wir einmal im Jahr besonderes Engagement im gemeinnützigen Bereich. Er wird im Rahmen des Fundraising Kongresses im Frühjahr verliehen und findet bundesweite Beachtung.

Prämiert werden die Beste Fundraising Innovation und die Beste Fundraising Kampagne eines Jahres sowie der Jury- Preis für besondere Verdienste im Fundraising. Der Deutsche Fundraising Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert.

Mehr Infos: www.fundraising-preis.de
Voices
Infostand-Fundraising

voices Agentur für Fundraising und Dialogmarketing aus Berlin ist unser Partner im Bereich Infostand-Werbung. Von Berlin aus zeigt das erfahrene und gut geschulte voices-Team dort Präsenz, wo Menschen für Fundraising-Themen offen sind: in Fußgängerzonen und an anderen stark frequentierten Plätzen.

voices handelt im Auftrag und im Namen gemeinnütziger Organisationen. Mit Charme und Überzeugungskraft informieren die Experten über wichtige humanitäre Ziele und Projekte und gewinnen so neue Freunde und Förderer.

Mehr Infos: www.yourvoices.de